Sankt Martin

KirchenPatron St. Martin
Bildrechte: Werner Schlegelmilch

Die Kinder des Segnitzer Kindergartens „Mainräuber“ sind in die Kirche gekommen um das Fest des Kirchen-Patrons St. Martin zu feiern. 

Singend sind sie in die Kirche gelaufen, haben da zunächst die Geschichte vom Soldaten Martin, der für den Bettler seinen Mantel teilt, gehört und diese mit Orff‘schen Instrumenten lautmalerisch begleitet.

Um das Gehörte, besonders für die Jüngeren, noch anschaulicher zu machen, haben ältere Kinder anschließend die Geschichte nachgespielt.

Pfr. Bausenwein, der die Kinder regelmäßig im Kindergarten besucht um Bibel-Geschichten zu erzählen, hat das Ganze zusammengefasst und erklärt, dass man mit einem Schwert eben nicht nur kämpfen, sondern auch Gutes im Sinne von Jesus tun kann.

Dafür haben sich die Kinder mit einem selbst gemalten Bild bei ihm bedankt. Beim Abschied hat er dann allen Kindern die St.Martins-Figur mit dem Bettler an der Kirchenrückwand gezeigt.  

 

Und........   der Kirchen-Patron hat derweil von seinem Fenster her aufmerksam zugeschaut.  

 

 

Text: Werner Schlegelmilch